18O1 in Balletaufführung im Nationaltheater

Posted by on 10. Juli 2018

Im Rahmen der Abschlussfeierlichkeiten besuchten interessierte Schülerinnen und Herr Manger an einem Samstagabend das Bayerische Staatsballett. Doch bevor die von allen mit Spannung erwartete Aufführung begann, gab es eine Stärkung im „Franziskaner“ in der Residenzstraße. Nachdem die Schnitzelkarte geräumt war, ging‘s ins Nationaltheater, wo die moderne Ballettproduktion „Portrait Wayne McGregor“ gegeben wurde. Schon nach den ersten Minuten gelang es den Tänzern die Zuschauer mit ihrer faszinierenden Körperbeherrschung in ihren Bann zu ziehen. So wunderte es auch nicht, dass es nach jedem der drei Teile vom Publikum tosenden Applaus gab – und für die Schülerinnen und auch den Lehrer blieb beim Verlassen des imposanten Gebäudes das Gefühl, einen einmaligen Ballettabend erlebt zu haben.

Bruno Manger

Keine Kommentare erlaubt.