Studienfahrt der Klassen 19M1 und 19M2 nach Berlin

Wie auch schon die neunten Klassen der letzten Jahre durften wir dieses Jahr  eine Studienfahrt nach Berlin machen. Direkt nach der Ankunft hatten wir ein Treffen mit Frau Staffler, der Wahlkreisabgeordneten aus Dachau, die extra für uns nach Berlin gereist ist. Nach einer kurzen Vorstellung ihrerseits  stellten die beiden Klassen Fragen zu aktuellen politischen Themen, vom Bienensterben durch Pestizide über Legalisierung von Cannabis bis hin zu ihrem Standpunkt zur Flüchtlingspolitik. In den folgenden Tagen sahen wir noch viele interessante Sehenswürdigkeiten, wie natürlich das Brandenburger Tor oder das Olympia-Stadion. Außerdem machten wir eine Bootsfahrt und schauten uns das Asisi-Panorama an. Neben der Operette „Die Fledermaus“ besuchten wir als krönenden Abschluss „The One Grand Show“, eine Revue, bei der die Kostüme von Jean Paul Gaultier designet wurden. Insgesamt war es ein abwechslungsreiches Programm, das bei allen gut angekommen ist.

Kilian Szikora und Leonie Gruber

Kategorien: Berichte, Abschlussfeiern, Schulgeschichte, Fahrten und Ausflüge | Kommentare deaktiviert

Infoabend zu den neuen Abschlussprüfungen 2018/19

Am 21.06.2018 fand der Informationsabend zur Englandfahrt und zu den Abschlussprüfungen 2019 statt.

Die Präsentation von Hr. Aricak finden Sie hier!

 

Kategorien: Abschlussprüfungen, Berichte, Abschlussfeiern, Schulgeschichte, Termine | Kommentare deaktiviert

Elternabend Englandfahrt M1, M2, Q1 und Q2

Hier finden Sie die Präsentation des Abends

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

noch sind die Abschlussprüfungen weit entfernt, trotzdem muss zur besseren Planung bis zum Ende des Schuljahres eine wichtige Entscheidung getroffen werden. Gemäß der Wirtschaftsschulordnung schreiben alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen am Ende des letzten Schuljahres jeweils eine Abschlussprüfung in den folgenden Fächern:

  • Deutsch (schriftlich)
  • Englisch (schriftlich und mündlich)
  • Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle (schriftlich)
  • Mathematik (schriftlich) oder Übungsunternehmen (schriftlich und praktisch)

Im Gegensatz zur schriftlichen Abschlussprüfung in Mathematik muss im Fach Übungsunternehmen sowohl eine Hausarbeit angefertigt als auch eine praktische Prüfung mit anschließendem Prüfungsgespräch absolviert werden. Genaueres zu diesen beiden Abschlussprüfungsfächern erfahren Sie/ erfahrt Ihr auf dem Informationsabend.

Außerdem fliegen in den ersten Wochen des nächsten Schuljahres (September/Oktober 2018) die Abschlussklassen nach England. Genaueres zur Englandfahrt erfahren Sie/erfahrt ihr ebenfalls auf diesem Informationsabend.

Informationsabend zur Englandfahrt und zur Wahl des Abschlussprüfungsfaches am Donnerstag, 21. Juni 2018, von 19:00 – 20:30 Uhr

Die Schulleitung und beteiligten Lehrkräfte freuen sich auf Ihren/Euren Besuch!

Kategorien: Fahrten und Ausflüge, Termine | Kommentare deaktiviert

Umstellung der Website

Aufgrund von Umstellungen auf unserer Website sind die Elternbriefe und Infoblätter sowie das Kontakt- und Supportformular aktuell nicht verfügbar.

Kategorien: Termine | Kommentare deaktiviert

Infoabend zur Abschlussprüfung

Liebe Eltern, liebe Schüler und Schülerinnen,

die diesjährige Abschlussprüfung rückt näher und die Anspannung aber auch die Vorfreude auf den bestandenen Abschluss steigt. Ich lade Sie / Euch daher herzlich zu unserem Informationsabend am

17. Mai 2018 um 19:00 Uhr (Pausenhalle) ein.

Die Schulleitung wird an diesem Abend über den Ablauf der Abschlussprüfung und die Berechnung der Prüfungsnoten informieren. Außerdem werden die Klassenlehrer die Abschlussfahrten und den Ablauf der Abschlussfeier vorstellen.

Hier können Sie sich die Präsentation ansehen.

 

Kategorien: Abschlussprüfungen, Termine | Kommentare deaktiviert

Romeo und Julia im Volkstheater

Die Klassen M1, M2 und Q2 im Volkstheater

Im Dezember 2017 sind die Klassen M2, M1 und die Q2 nach München ins Volkstheater gefahren, um das Stück Romeo und Julia von Shakespeare anzusehen.

Die Geschichte von Romeo und Julia kennt jeder: Zwei junge Menschen aus verfeindeten Familien verlieben sich ineinander. Dies soll jedoch verhindert werden und endet letztendlich mit dem Tod der beiden.

Diese tragische Geschichte der verbotenen Liebe wurde in dem Theaterstück mit viel Humor und Jugendsprache dargestellt. Das Drama dieses Stückes wurde aber trotzdem wiedergespiegelt, da nicht nur die moderne Sprache verwendet wurde, sondern auch die Texte wie sie von Shakespeare geschrieben wurden. Eingeleitet wurde das Theater mit einem Video, das auf den Vorhang der Bühne projiziert wurde. Es zeigte die Bilder der Hochzeitsnacht von Romeo und Julia aus vielen anderen Vorstellungen oder Gemälden. Auch die Hochzeitsnacht selber wurde in diesem Stück von den Schauspielern selber gespielt, diese waren aber nicht auf der Bühne zu sehen, sondern wurden live auf dem Vorhang abgebildet. Begleitet wurde dieses Schauspiel von dramatischer Musik, aber auch von einem Lied der Backstreet Boys. Welchen Zusammenhang dies hatte, wissen wir nicht, aber genauso wenig konnten wir uns erklären, wieso Mercutio, der eigentlich Romeos Vetter ist, von einer Frau gespielt wurde und uns mit Texten wie „Männer sind nur behinderte Frauen!“ oder „Fick die AfD!“, immer wieder überrascht, aber auch zum Lachen gebracht hat.

Im Großen und Ganzen hat es uns sehr gut gefallen und unterhalten. Wir danken unseren Lehrern und Lehrerinnen Herrn Manger, Frau Reinwald, Herrn Eilker, Frau Mohr und Frau Frisch, dass sie mit uns das Theater besucht haben.

 

Leonie Gruber

Kategorien: Fahrten und Ausflüge, Termine | Kommentare deaktiviert